Datenschutzerklärung

Für unsere Kunden, Lieferanten, sonstige Geschäftspartner und Interessenten

Nach Maßgabe der Art. 13 DSGVO möchten wir Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns geben, die wir im Rahmen der Zusammenarbeit innerhalb einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erheben. Die Information erhalten Sie nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO.

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden und Ansprechpartnern bei Kunden ist die:

KIKO Aufbausysteme GmbH & Co. KG
Karl-Fanz-Str. 1
77815 Bühl
Geschäftsführer: Hermann Schmiederer

Die personenbezogenen Daten von Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern werden zum Zwecke der Anbahnung, Begründung und der Abwicklung von Vertrags- und Lieferantenverhältnissen, einschließlich der Lieferung, der Zahlung, der Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen oder der Produkthaftung erfasst, gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Diese Daten sind für den Abschluss und die Vertragsabwicklung notwendig. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet, jedoch können wir ohne diese Daten keinen Vertrag abschließen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Anforderungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des BDSG und ggf. weiteren nationalen Vorschriften.

Unter Umständen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorgaben aus öffentlichen Verzeichnissen entnommen haben (z. B. Handelsregister, Schuldnerverzeichnisse, Internet) oder die uns durch Auskunfteien zur Verfügung gestellt wurden.

Folgende Daten werden von uns aufgezeichnet:

  • Angaben zur Person (Name, Berufsbezeichnung, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Kontaktdaten der Firma (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Zahlungsdaten bei bargeldloser Zahlung (Kontoverbindung)
  • Daten zur Geschäftshistorie (Angebote, Aufträge, Bestellungen, Umsätze Lieferanschriften)
  • Daten zur finanziellen Leistungsfähigkeit (Bonitätsauskünfte)

Wir verarbeiten keine Daten besonderer Kategorie (Art. 9, Abs. 1 DSGVO).

Sie haben das Recht:

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden
  • auf Auskunft über diese Daten
  • auf weitere Informationen und Kopien der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung einschließlich bargeldloser Zahlungsabwicklung, Bearbeitung von Reklamationen, Ersatzteilen und Rückabwicklungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten vor Vertragsschluss soweit Sie uns um Informationen zu unseren Produkten ersuchen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, soweit wir hieran ein berechtigtes Interesse haben, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

Ferner erfassen, speichern, verarbeiten und nutzen wir diese Daten zum Zwecke der Pflege der Kunden- bzw. Geschäftsbeziehungen, des Marketings und der Werbung für unsere eigenen Produkte und Leistungen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt insoweit auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1, lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich diesbezüglich aus unserem Bestreben, unsere eigenen Produkte und Leistungen bekannt zu machen und zu verkaufen.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme von:

  • Übermittlung an Dritte, die von uns zur Erfüllung von Vertrags- und Lieferverhältnissen eingeschaltet werden
  • Übermittlung an spezialisierte Dienstleister, die auf unsere Anweisung und unter unserer Verantwortung für uns im Rahmen der vorstehend angegebenen Zwecke Dienstleistungen erbringen (Auftragsdatenverarbeiter) z. B. IT-Dienstleister, Inkassodienstleister, Rechtsanwälte.
  • Übermittlung an Dritte, zu denen wir gesetzlich verpflichtet sind, beispielsweise an das Finanzamt oder sonstige staatliche Behörden.
  • Übermittlung an Dritte zur Erfüllung unserer handels- und steuerrechtlichen Pflichten, beispielsweise an unseren Steuerberater.

Eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union, welches auch nicht Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ist, erfolgt nur, wenn diese Datenübermittlung für die Erfüllung eines zwischen uns bestehenden Vertrages erforderlich ist (beispielsweise Lieferung in ein Drittland).

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragserfüllung. Wenn und soweit Ihre Daten steuerrechtlichen, handelsrechtlichen oder sonstige gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, speichern wir diese Daten bis zum Ablauf der vorbenannten Fristen (Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Diese Fristen betragen beispielsweise nach steuerrechtlichen Vorschriften 6 Jahre und nach handelsrechtlichen Vorschriften 10 Jahre. Datenschutzgrundverordnung.

Soweit wir personenbezogene Daten auch zum Zwecke der Werbung verarbeiten, löschen wir diese Daten zu dem Zeitpunkt, an dem Sie der weiteren werblichen Ansprache widersprechen. Es sei denn, die Daten unterliegen einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. In diesem Fall sperren wir die Daten für weitere Werbung.

Bei Kontaktaufnahme per E-Mail werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6. Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unsere Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald die Änderung eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder sonstige Benachrichtigung erforderlich wird.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung erfolgen.